Über das Stück

Albert sammelt Abschiede. Tag für Tag fotografiert er am Hamburger Hauptbahnhof Umarmungen, Trennungen und Tränen. Denn Abschiede, das sind für ihn Momente, in denen der Mensch wahrhaftiger ist als jemals sonst. Auf Gleis 12 lernt er eines Tages die obdachlose Kati kennen. Sie ist wie gebannt von seinem Lieblingsbild, auf dem Schmerz und Glück völlig selbstvergessen miteinander verschmelzen. Doch Kati behauptet, das Foto sei eine einzige Lüge. In den Tiefen des Bahnhofs machen sich die beiden daran, die Wahrheit hinter dem Foto zu finden.

Nach der erfolgreichen Uraufführung im November 2017 bringt die Bagonghi Compagnie Hamburg Christoph Scheurings Jugendroman in zwei Benefizvorstellungen zugunsten des KIDS, der Anlaufstelle für Straßenkinder in der Langen Reihe in St. Georg erneut auf die Theaterbühne. Das KIDS ist ein Angebot des Vereins "basis & woge e.V.", weitere Informationen zur Arbeit gibt es hier.

 

Es spielen Judith Ahrens, Ben Heitmann, Fridtjof Springer, Cobian Adjei-Freeman, Tim Ahrens, Paul Roth, Henriette Sobik und Lennard Clément unter der Regie von Hans Happel und Philipp Roth.

Das Plakatbild stammt von Tom Linardatos.

 

Wir nehmen ECHT wieder auf und spielen am Samstag, 5. Mai 2018 um 20 Uhr und am Sonntag, 6. Mai 2018 um 18 Uhr im Turm der St. Georgskirche Hamburg!
Karten können hier reserviert werden.

 

Die Uraufführung fand am Sonntag, 5. November 2017 um 18 Uhr statt, weitere Vorstellungen am Samstag, 18. November 2017 um 20 Uhr und am Sonntag, 19. November 2017 um 20 Uhr im Turm der St. Georgskirche Hamburg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Bagonghi Compagnie Hamburg